Weihnachtsfeier 2018

Unterwegs


15. Dezember 2018.

Ein besonderer Tag für die ganze Agentur. Die diesjährige Weihnachtsfeier steht auf dem Plan!

Und wie könnte es anders sein – traditionell weiß außer David niemand, wo es für uns hingeht und was der Tag so bringen wird. Die Weihnachtsfeier-Tradition muss schließlich bewahrt werden: Jedes Jahr auf’s Neue gibt es eine Überraschung für das Team.

Dieses Mal gab es im Vorfeld nur einen kleinen Tipp oder eher die doppeldeutige Anmerkung „sich warm anzuziehen“. Okay, gesagt, getan.

Kurz nach Mittag treffen wir uns in der Agentur. Als Warm-up gibt es lecker duftenden Glühwein und fruchtigen Punsch „to go“. Ein prallgefüllter Bollerwagen mit reichlich Getränken und Snacks steht zum Aufbruch für eine winterliche Schneewanderung bereit.

Von der Agentur geht es zunächst in Richtung Biggesee. Die Stimmung ist voller Vorfreude, Musik dröhnt aus einem kleinen Lautsprecher im Bollerwagen. Alle sind gut eingepackt und dank der heißen Getränke bleiben wir auch von innen schön warm.

Unterwegs wird viel gequatscht und gelacht. Nach gut einer Stunde und einigen Höhenmetern kommen wir auf dem Biggedamm als unserem ersten Etappenziel an. Der Bollerwagen wird zum Durchschnaufen und Stärken geplündert. Nieselregen und eisiger Wind können uns auch auf unserem weiteren Weg in Richtung Waldenburger Bucht nichts anhaben. Fröhlich wandern wir zur Burgruine und haben damit das zweite Etappenziel der Winterwanderung geschafft. Nach einer ausgiebigen Pause bei Musik, Getränken, Snacks und lustigen Geschichten, brechen wir wieder auf und gehen in der frühen Abenddämmerung zurück über den Biggedamm. Mit Taschenlampen ausgerüstet, wandern wir immer weiter in die Dunkelheit. Auf dem Damm saust uns der eiskalte Wind um die Ohren. Brrr! Mithilfe der gut gefüllten Becher bleiben auch auf den letzten Metern unsere Gemüter heiter, sodass wir nach rund 13 km an unserem Ziel, einem gemütlichen Gasthof, ankommen. Von Schnitzeln über Ofenkartoffeln bis hin zu balkanischen Spezialitäten, ist für alle etwas Leckeres dabei, um die Energiespeicher nach Kälte, viel Bewegung und frischer Luft wieder aufzufüllen. Nach dem Essen begibt sich die fröhliche Runde zurück zum Startpunkt. Mit Autos – die Füße werden nun geschont 😉

Zurück in der Agentur lassen wir sprichwörtlich die Korken knallen und blicken voller Stolz nicht nur auf eine gelungene Winterwanderung zurück, sondern vielmehr auch auf ein erfolgreiches Jahr. Weit nach Mitternacht werden die Lichter ausgemacht, alle fallen müde ins Bett und träumen vielleicht von der nächsten Weihnachtsfeier, die mit Sicherheit mindestens genauso gut wird!