2 Tage Polen stand für ein Kundenprojekt auf dem Programm - Eindrücke von der Stadt Wroclaw oder Breslau konnten unsere Fotografen auch noch einfangen - Agentur David Bock Marketing & Design

Die goldene Stunde

Unterwegs


Wie man bereits auf unseren Social Media Kanälen mitverfolgen konnte, waren wir für ein paar Tage im Ausland unterwegs! Nun möchten Lena und Alex, die im Rahmen eines großen Kundenprojektes ins schöne Polen entsandt wurden, euch gerne ein paar ihrer persönlichen Eindrücke von Wroclaw (Breslau) vorstellen und hoffen, dass sie euch die 700 km entfernte Stadt somit ein Stückchen näherbringen können.

 

Insgesamt haben sie zwei komplette Tage in Polen verbracht (Anreise- und Abreisetag mal beiseitegelassen), um dort Dokumentar- und Image-Aufnahmen zu machen und Szenen für einen Imagefilm zu drehen. Die langen Arbeitstage haben die Beiden jedoch nicht davon abgehalten, auch privat zur Kamera zu greifen und die schönsten Orte und Momente des Kurztrips in Bildern zu verewigen. So ging es morgens, vor Drehbeginn, und abends, nach Drehschluss, mit Kameras bepackt auf eine Erkundungstour durch die kulturreiche Stadt Breslau. Daran möchten wir euch nun gerne teilhaben lassen. Also auf geht´s – wir präsentieren: unseren Blick durchs Objektiv!

 

Auf vielen Bilder kann man noch einen strahlend blauen Himmel erkennen, was damit zu tun hatte, dass die Wetterfee es während des Ausflugs sehr gut mit uns gemeint hat. Jeden Tag strahlender Sonnenschein und 25 Grad, was will man mehr? Die Voraussetzungen für tolle Aufnahmen der Breslauer Innenstadt waren somit glücklicherweise schon mal mehr als erfüllt. Die passenden Motive, Plätze oder Situationen kamen während eines Rundgangangs ganz von alleine.

Auf dem Weg durch die Stadt kann man viele interessante, sowohl moderne, als auch historische Orte entdecken. Die viertgrößte Stadt des Landes hat schon einiges zu bieten. Zu bestaunen gab es mehrere Kirchen, die teils aus dem 13. Jahrhundert stammen, viele Theater, ein Musikforum, kleine Statuen der „Breslauer Zwerge“ in der ganzen Stadt verteilt und viele große Plätze, die von der jugendlichen Ausgelassenheit auf High Heels und Skateboards belebt wurden. Ihr seht, es wurde definitiv nicht langweilig, denn es gab immer etwas Spannendes zu sehen.

 

Vor lauter Sehenswürdigkeiten ist, auf der Suche nach dem besten Winkel, die Zeit manchmal davongelaufen. Schnell wurde es dunkler, und das Licht veränderte sich. Das hat die zwei jedoch nicht aufgehalten, denn die goldene Stunde, das letzte Aufbäumen der Sonne, bevor sie hinter dem Horizont verschwindet und die Erde in das weiche Wechselspiel aus warmen Farben und kalten Schatten taucht, ist bekanntlich die beste Zeit, um das Wesen eines Augenblicks, für die Ewigkeit festzuhalten. So zeigen viele der Aufnahmen die Szene eines Sonnenuntergangs oder eines wunderschönen Abendhimmels über der Stadt, der sich in Form von bunten Farben und interessanten Wolkenkonstellationen offenbarte.

 

Wie ihr vermutlich schon erkannt habt, handelt es sich bei einer derartig subjektiven Betrachtungsweise, nicht um Standardaufnahmen von Gebäuden oder typische Bilder, die auf einer Postkarte landen würden. Vielmehr wurde versucht, eigene Eindrücke und Blickwinkel einzufangen und sie so einzufangen, wie die Beiden sie wahrgenommen haben. Eine etwas andere Sicht der Dinge kann nie schaden. Falls sich nun jemand Breslau als Urlaubsziel setzten möchte oder einen Städtetrip plant, können wir dies nur empfehlen. Vielleicht erkennt ihr dann den einen oder anderen Ort wieder und könnt unsere Bildergalerie noch um eigene Ansichten ergänzen.

Wir freuen uns jedenfalls, dass sich für uns die Möglichkeit geboten hat, sich Breslau anschauen zu können und einen Einblick in die Kultur und Architektur unseres Nachbarlandes zu bekommen.

Welches Projekt sich hinter der Reise versteckt verraten wir euch beim nächsten Blogbeitrag.

 

Unsere Fotografen hatten bei dem Besuch in Breslau ausserhalb der Arbeitszeit die Gelegenheit, stimmungsvolle Momentaufnahmen einzufangen. Was sonst noch passiert ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wie man diesen altbewährten Spruch mit Design in Verbindung bringen kann, erfahrt Ihr in diesem Artikel. Gerade Fotografen schätzen das Licht Morgens und in der Abendstunde - David Bock Marketing & Design
Neben unserem Auftrag für einen Kunden in seinem Werk in Polen, professionelles Bildmaterial zu erstellen, hatten Alex und Lena noch Zeit uns Eindrücke aus der polnischen Stadt Breslau einzufangen.

Für einen Kundenauftrag sind unsere Fotografen Alex und Lena nach Polen entsandt worden. Eindrücke von Ihrer Reise zeigen wir euch in diesem Beitrag - David Bock Marketing & Design
Faszination und Emotionalität sind wichtige Aspekte im zeitgemäßen Design - Wie unsere Agentur David Bock Marketing & Design diese Mittel bewusst einsetzt, erfahrt Ihr in unserem Blogartikel.

Wie unsere Fotografen festgestellt haben, ist Polen eine Reise wert. Abseits der Arbeit beim Kunden haben sie die Stadt Breslau genauer erkundet und in Bildern für uns festgehalten. Schaut sie euch doch mal an!
Nur wer gewisse Stilmittel kennt, kann Sie auch bewusst einsetzen. Unsere Fotografen waren im schönen Breslau unterwegs und haben Ihre Eindrücke für uns festgehalten - Lichtspiel im Dunklen
Breslau - Einsatz für einen Kunden in seinem Werk in Polen - Eindrück der Stadt haben unsere Fotografen auch noch eingefangen. Mit einem Klick erfahrt Ihr mehr über deren Motiv und Erlebnisse.

Was genau uns bei diesem Stimmungsbild so fasziniert, ist schwer in Worte zu fassen. Wenn Ihr mehr über unsere Reise nach Breslau lesen wollt, gelangt Ihr mit einem Klick, direkt auf unseren Blog - DBMUD
Blick auf eine Skulptur in der Stadt Breslau, welche unsere Fotografen im Zuge eines Kundenauftrags besucht hat. Agentur David Bock Marketng & Design | Attendorn | NRW
Abendstimmung in Breslau - Eingefangen von unseren Fotgorafen, als Sie im Kundenauftrag diese Stadt besuchten. Wollt Ihr mehr erfahren? Mit einem Klick gelangt Ihr zu dem vollständigen Artikel.

BEITRÄGE

BEITRAG TEILEN

Dieser Blogeintrag ist Carla gewidmet, unserer ersten Auszubildenden, die jetzt – tadaaa – ihre Prüfung geschafft hat und damit hochoffiziell ein Vollzeit- und Vollblut-DBMUD-Mitglied ist. Wann fing alles an? Natürlich, als wir Carla als Praktikantin bei uns hatten. Nach der Schule probierte [...]
Sofern von unseren Kunden nichts anderes gewünscht wird, arbeiten wir bei DBMUD zu 100% mit eigens erstelltem Material, damit so die Individualität eines jeden Projektes sichergestellt werden kann. Was passiert also, wenn das neu entwickelte Marketingkonzept Fotos von Gegenden beinhaltet, die gar [...]
DBMUD hat seit Mitte 2017 eine neue Internetseite. Über ein halbes Jahr haben wir investiert, um unsere Agenturseite mit innovativer Technik, einer neuen Struktur und neuen Inhalten ein frisches Erscheinungsbild zu geben. Die Herausforderung ist nicht allein nur die technische Umsetzung. Wir hatten [...]